aQto Wasserspender Ratgeber

Leitungsgebundene Wasserspender

Vier Vorteile von leitungsgebundenen Wasserspendern in Schulen

Viele Unternehmen nutzen bereits Leitungswasserspender zur Versorgung ihrer Mitarbeiter und Kunden. Doch auch in Bildungseinrichtungen wie beispielsweise in Schulen sind Wasserspender langsam auf dem Vormarsch.

Kinder sind über die Dauer des Tages außerordentlich aktiv. Einerseits benötigen Sie viel Energie für das Lernen, andererseits toben sie sich in den Pausen und im Sportunterricht richtig aus. Aus diesem Grunde ist eine ständige Hydration durch regelmäßige Flüssigkeitszufuhr überaus wichtig.

Nach neusten Studien zeigen viele Kinder und Heranwachsende heutzutage einen Hang zu Fettleibigkeit und Diabetes. Zu viel Fast Food, zu viele Softdrinks und zu wenig Bewegung sind die Hauptursachen für diese Entwicklung.
Gewichtsverlust und gesunde Ernährung werden deshalb auch an Schulen zum Thema. Die Förderung regelmäßigen Wassertrinkens sollte durch nachhaltige Maßnahmen gefördert werden, ebenso wie die Aufklärung der Kinder über dessen Wichtigkeit für die Gesundheit.

Nachstehend wollen wir vier Ansätze aufgreifen, wie Bildungseinrichtungen durch den Einsatz von Wasserspendern effektiv zur Förderung der Gesundheit beitragen können.

Wasserspender Vorteile in der heißen Jahreszeit

1) Wasserspender – die bequeme Trinklösung

Noch immer erscheinen die meisten Kinder mit gekauften Limonade- und Saftflaschen in der Schule. Leider werden in vielen Bildungseinrichtungen der Einfachheit halber Getränkeautomaten aufgestellt oder kalorienhaltige Getränke am Schulkiosk angeboten.

Mit Wasserspendern in Schulen löst man sowohl das Problem des schlechten Trinkverhaltens, als auch den vereinfachten Zugang zum idealerweise kostenlosen Trinkwasser.  Lediglich an die Wasserleitung angeschlossen, kann jederzeit auf Knopfdruck die mitgebrachte Trinkflasche befüllt werden. Flaschen-Müll auf den Schulhöfen und in den Räumen gehört der Vergangenheit an.

2) Die Lehre vom Wert des Wassers

Der Wasserspender im oder vor dem Klassenzimmer ist ein idealer Anlass, um Wasserwissen unter den Kindern zu verbreiten: Angefangen von interessanten Wasser Experimenten bis hin zur Diskussion über die drohende Wasserknappheit.  Dass die Existenz des Wassers in unseren Gefilden nicht selbstverständlich ist sowie der Vergleich mit Dürre geplagten Orten oder Gegenden mit verseuchtem Trinkwasser, steigert gemeinhin die Wertschätzung für das Lebensmittel. Jeder am Wasserspender gezapfte Tropfen Wasser sollte die Kinder hiernach an die Wertigkeit und Lebensnotwendigkeit des Wassers erinnern.

3) Vermeidung von Krankheiten in der Klasse

Wasser trinken ist nicht allein eine Entscheidung gegen kalorienhaltige Durstlöscher. Regelmäßiges Wassertrinken ist auch gleichzeitig eine Prävention gegen Infektionen. Nicht umsonst erinnern viele Ärzte daran, mehr Wasser zu konsumieren, während eine Krankheit auskuriert wird.

Schon dem geringsten Ansatz von Unwohlsein bei den Kindern kann durchaus mit ein paar Schlucken Wasser entgegengewirkt werden. Dadurch können schwerere Infektionen vermieden werden, die sich womöglich in der ganzen Klasse verbreiten. Eine gute Prävention ist demnach viel wichtiger, als die Behandlung einer Krankheit.

4) Positives Trinkverhalten fördern

Kinder haben ihre ganz eigenen Bedürfnisse. Einige davon sind nicht gesund, beispielsweise das Konsumieren von zuckerhaltigen Limonaden und Säften. Der Wasserspender in der Schule ist ein guter Anlass, Kinder davon zu überzeugen, dass Wasser der ideale kalorienfreie Durstlöscher ist und bleibt. Durch ein kontinuierliches Coaching, die Vorteile des Wassertrinkens zu erkennen, werden die Kinder ermutigt, ein gesundes Trinkverhalten zu erlernen und zu übernehmen. Im Idealfall werden die Kinder dieses positive Trinkverhalten über ihre Schulzeit hinaus bis ins Erwachsenenalter praktizieren.

aQto Wasserspender für Schulen

aQto bietet eine riesige Auswahl an qualitativ hochwertigen Wasserspendern für Schulen und Bildungseinrichtungen. Wir finden gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung zur Trinkwasserversorgung an Ihrer Schule. Wir freuen uns darauf, Ihre Wünsche mit Ihnen ausführlicher zu besprechen und Ihnen alle entscheidenden Fragen zu beantworten.

Kontaktieren Sie uns gebührenfrei unter der Hotline Nummer 0800 00 02 052 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Zur Ratgeber Übersicht